Ausschreibung Verlustenergie für das Jahr 2022

Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen, die zum Ausgleich physikalisch bedingter Netzverluste benötigte Energie (Verlustenergie) nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen.

Für die rationelle Deckung dieses Bedarfs hat sich MVV Netze für eine gemeinsame Ausschreibung mit der Stadtwerke Kiel Netz und der Stadtwerke Ingolstadt Netze entschieden. Die Ausschreibung führt MVV Trading als Dienstleister durch.

Die gemeinsame Ausschreibung erfolgt in vier Tranchen, die nach Größe und Struktur variieren, zu den folgenden Ausschreibungszeitpunkten:

  1. Tranche: 21.08.2020 20.551,6 MWh
  2. Tranche: 14.10.2020 20.551,6 MWh
  3. Tranche: 02.12.2020 20.551,6 MWh
  4. Tranche: 22.01.2021 20.551,6 MWh
  5. Tranche: 16.03.2021 20.551,6 MWh
  6. Tranche: 04.05.2021 20.551,6 MWh
  7. Tranche: 24.06.2021 31.426,8 MWh

Im Falle außerordentlicher Marktpreisentwicklungen kann eine Reallokation der Tranchen vorgenommen werden. Sowohl die Jahresprofile der nach Größe und Struktur identischen Tranchen Nr. 1 bis 6 (je 20.551,6 MWh) als auch das Jahresprofil für die Tranche Nr. 7 (31.426,8 MWh) - die nach Größe und Struktur von den übrigen Tranchen abweicht - stehen auf dieser Seite als MS-Excel-Dateien zum Download zur Verfügung:

Jahresprofile 2022 Tranche Nr. 1 bis 6
Jahresprofile 2022 Tranche Nr. 7

Die Allgemeinen Bedingungen der Ausschreibung mit Informationen unter anderem zu den Anmeldefristen, den Produkten und der Angebotsabgabe stehen auf dieser Seite zum Herunterladen bereit.

Die notwendigen Unterlagen für die Anmeldung und Teilnahme finden Sie im Folgenden:

Anmeldeformular

Formblatt zur Angebotsabgabe

Stromliefervertrag

Teilnahmevoraussetzung an der Ausschreibung ist das Führen eines (Unter-) Bilanzkreises in der EnBW-Regelzone bzw. die Zuordnungsermächtigung eines Bilanzkreis-Verantwortlichen. Die oben zum Herunterladen bereitgestellten "Allgemeinen Bedingungen zur Ausschreibung von Verlustenergie" werden durch die Angebotsabgabe anerkannt.

Ergebnisse Ausschreibung für das Kalenderjahr 2021:

TranchennummerMenge (MWh)Preis (€/MWh)Zeitpunkt
120.954,151,2304.07.2019
220.954,150,6929.08.2019
320.954,151,5724.10.2019
420.954,149,7319.12.2019
520.954,145,2213.02.2020
620.954,140,9823.04.2020
731.805,442,3325.06.2020

Hinweis: MVV Netze behält sich vor, alle hier veröffentlichten Informationen jederzeit zu aktualisieren. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 09.07.2020.

Ergebnisse Ausschreibung für das Kalenderjahr 2020:

TranchennummerMenge (MWh)Preis (€/MWh)Zeitpunkt
138.482,349,51 €/MWh14.02.2019
238.482,350,48 €/MWh28.03.2019
338.482,352,31 €/MWh16.05.2019
443.823,752,18 €/MWh27.06.2019

 

Ergebnisse Ausschreibung für das Kalenderjahr 2019:

TranchennummerMenge (MWh)Preis (€/MWh)Zeitpunkt
120.745,337,54 €/MWh15.03.2018
220.745,341,72 €/MWh26.04.2018
320.745,344,89 €/MWh07.06.2018
420.745,348,66 €/MWh19.07.2018
520.745,355,05 €/MWh30.08.2018
651.962,054,66 €/MWh11.10.2018

Ergebnisse Ausschreibung für das Kalenderjahr 2018:

TranchennummerMenge (MWh)Preis (€/MWh)Zeitpunkt
120.710,731,82 €/MWh16.03.2017
220.710,731,83 €/MWh27.04.2017
320.710,733,05 €/MWh08.06.2017
420.710,734,99 €/MWh20.07.2017
520.710,736,64 €/MWh31.08.2017
620.710,739,20 €/MWh12.10.2017
731.091,039,49 €/MWh30.11.2017

Sie möchten ein Angebot abgeben oder unser Dienstleister werden?

Kontakt

Sven Geier
Angebotsabgabe Ausschreibungen

+49 621 290 3163

Kontakt

Nikolai Kolenko

+49 621 290 3096

Kontakt

Holger Russ

+49 621 290 2146