Baustromversorgung

Wir kümmern uns darum

Eine provisorische Stromversorgung Ihrer Baustelle besteht immer aus einem durch Ihre Elektrofachfirma gestellten Baustromverteiler und einer Anschlussstelle, an die der Baustromverteiler angeschlossen wird. Für die Anschlussstelle gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Erstellen eines provisorischen Netzanschlusses auf Ihrem Grundstück zur späteren Nutzung als Standardnetzanschluss
  • Öffentlicher Kabelverteilerschrank oder Trafostation in der Nähe Ihres Grundstückes
  • Nutzung eines bereits bestehenden Fremd-Netzanschlusses (bei Bedarf auch über Nachbarhaus)

Die Entscheidung hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören u. a. die technische Infrastruktur, die Dauer der gewünschten Versorgung und die Frage, ob der Baustellenanschluss für das noch zu errichtende Gebäude weiter genutzt werden soll. Außerdem ist es relevant, welche elektrische Leistung Sie für Ihre Baustelle benötigen.

Der Anschluss Ihres Baustromverteilers an unseren Anschlusspunkt (provisorischer Netzanschluss, öffentlicher Kabelverteilerschrank oder Trafostation) kann nur von eingetragenen Elektro- Installationsbetrieben beantragt werden, und nicht von Privatpersonen oder Firmen, die nicht im Elektrohandwerk tätig sind. Die aktuellen Kosten für den Anschluss einer Baustellenstromversorgung entnehmen Sie bitte unserem Preisblatt. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Kundeninformationsblatt.
 

Baustrom über neu erstellten, provisorischen Netzanschluss: 

Über unser digitales Netzanschluss-Portal können Sie einfach und unkompliziert einen provisorischen Netzanschluss beantragen. Bitte halten Sie dafür einen Plan mit Markierung der Stelle, an der Sie die Baustellenversorgung benötigen, für die Bearbeitung im Netzanschluss-Portal bereit.

Für eine reibungslose Stromversorgung bei Baubeginn ist ein frühzeitiger Antrag auf Baustrom sinnvoll, da gewisse Vorlaufzeiten zu berücksichtigen sind.

 

Login Netzanschluss-Portal

Netzanschlussteam MVV Netze

Der Entscheidungsprozess kann bei einem Bauanschluss sehr komplex sein. Wir erarbeiten gerne verschiedene Optionen im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Kontaktieren Sie uns.

+49 621 290 2525

Anfrage zur Baustellenversorgung

Sie sind schon bestens informiert und möchten Ihren Anschluss beantragen? Dann nutzen Sie unser digitales Netzanschluss-Portal - einfach und unkompliziert.

Login

Weitere Informationen zur Nutzung unseres Netzanschluss-Portals finden Sie in unserer Kurzanleitung.

Download

Baustrom aus einem Kabelverteilerschrank oder aus einer Transformatorenstation der MVV Netze bzw. Nutzung eines bereits bestehenden Fremd-Netzanschlusses:

Wenn Ihre Baustellenversorgung angeschlossen wurde, finden Sie im Folgenden alle relevanten Informationen zum weiteren Vorgehen:

  • Anmeldung und Inbetriebnahme einer provisorischen Stromversorgung
  • Abmeldung der provisorischen Stromversorgung 

Mehr erfahren

Sie haben Fragen?

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Marco Stolzenberger

0621 290 3116

Kontakt

Max Bohrmann

0621 290 2177