Informationen für Installateure im Bereich Fernwärme

Für die Versorgung Ihres Hauses mit Fernwärme benötigen Sie eine Fernwärmekompaktstation. Diese Station ist die Schnittstelle zwischen dem Versorgungsnetz und Ihrer Innen-Installation. Die Kompaktstationen können durch Ihren Installateur direkt bei uns beschafft und bei Ihnen eingebaut werden. So wird der fachgerechte Einbau sichergestellt.

Kompaktstationen für Ihre Wärmeversorgung im Haus

Für eine umweltschonende und sichere Versorgung mit Fernwärme bieten wir maßgeschneiderte Kompaktstationen an. Das Antragsformular sowie die notwendigen Unterlagen für eine richtige Auslegung ihrer Kompaktstation finden Sie nachstehend. Auf Basis dieser Dokumente können wir Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten:

Anforderung Übergabestation: Bestellung Kompakthausstation / Wassererwärmer / Einreichung Fremdstation

Angaben zur Heizanlage / einzelnen Gruppen / Angaben zur Fremdstation (225,47kB)

Heizflächenzusammenstellung / Angaben zum hydraulischen Abgleich (323,95kB)

Wenn Sie unser Fernwärmeangebot nutzen möchten, lesen Sie hier bitte die allgemeinen Verkaufsbedingungen der MVV Netze für Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Fernwärmekompakthausstation Taurus.

Sowohl über den unten angegebenen Kontakt als auch unter der Rufnummer 0621 290 3131 beantworten wir gerne Ihre Fragen und informieren Sie zum Bestellprozess sowie den Abläufen und Möglichkeiten zur Auslieferung Ihrer bestellten Kompaktstation.

Konzessionierte Installateure Fernwärme

Im Gegensatz zur Gas-/Wasserversorgung gibt es kein gesondertes Konzessionierungsverfahren für Fernwärme. In der Regel wird über die Fernwärmeversorgung auch die Warmwasser-Bereitung bereit gestellt. Daher sollten Installationsunternehmen ausgewählt werden, die auch eine Konzessionierung für Wasser haben. Die entsprechenden Vertragsinstallateure in unserem Versorgungsgebiet finden Sie hier:

Installateurverzeichnis Gas / Wasser

Bescheinigungen zur energetischen Bewertung der Fernwärme

Unsere umweltschonende Versorgung mit Fernwärme wird durch verschiedene Wärmequellen ermöglicht. Wie umweltschonend diese sind, wird u. a. durch den Primärenergiefaktor dargestellt. Er ist notwendig, um bei Modernisierungen oder Neubauten die Effizienz Ihrer Wärmeversorgung zu beurteilen. Unsere Nachweise zur energetischen Bewertung inklusive unserer C02-Nachweise und Angaben zur Zusammensetzung der Fernwärme finden Sie hier:

Bescheinigungen zur energetischen Bewertung

Weitere Informationen:

Informationen zu unseren Technischen Anschlussbedingungen (TAB) finden Sie hier:

Technisches Regelwerk Fernwärme

Kontakt

Markus Weinmann
Fernwärme

+49 621 290 2938